Kommt es dir nicht auch so vor, als wäre dein Baby gerade gestern erst geboren worden? Dabei hat es schon gar nicht mehr so viel gemeinsam mit diesem kleinen, runzlig-rosigen Wesen, das gerade noch zerknautscht auf dir gelegen und so wundervoll neugeboren geduftet hat.

Gerade im ersten Lebensjahr ändert sich bei deinem Baby so viel, angefangen bei den verschiedenen Entwicklungsschritten vom Neugeborenen zum Kleinkind: Die Meilensteine “Drehen”, “Kopf Halten”, “Sitzen”, “Krabbeln” und schließlich auch irgendwann “Laufen” gehen Hand in Hand und kaum hat man sich an eine Veränderung gewöhnt, steht schon die nächste an. Eben noch war Muttermilch das Ding, plötzlich werden dir die Nudeln vom Teller geschaut und gefuttert.

Aber nicht nur die Skills deines Babys werden stetig besser, dazu verändert es sich natürlich auch optisch ganz enorm. Das Kind, was dich vom letzten Monatsfoto auf deinem Handy anlacht, sieht vertraut und doch irgendwie ganz anders aus, als das was da plötzlich alleine auf der Krabbeldecke sitzt und dich vielleicht schon mit dem ersten Zahn angrinst.

Hier sind meine 7 besten Gründe, warum ich Meilenstein Fotoshootings so liebe!

  • Die Persönlichkeit deines Babys kommt zum Vorschein!

Endlich ist es soweit, es wird gelacht, gekichert, skeptisch geschaut oder auch mal geweint. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt um die Vielfalt der neu entdeckten Emotionen festzuhalten, dein Baby verstellt sich nicht, sondern zeigt in jedem Moment ganz genau, wie es fühlt. Dabei entstehen zuckersüße, lustige und emotionale Bilder.

  • Sie sitzen noch still und sehen dabei absolut entzückend aus!

Sobald dein Baby sitzen kann, ergeben sich wieder ganz neue Möglichkeiten, Bilder in verschiedenen Variationen zu bekommen. Sie können in der Regel nicht nur sitzen, sondern sich auch an Gegenständen wie Stühlen oder Leitern hochziehen, in verschiedenen Gefäßen sitzen oder aber auch schon krabbeln (aber nicht zu schnell) und auch auf dem Rücken liegend sehen sie einfach zum Klauen aus!

  • Dieses Babylachen!

Endlich, endlich wirst du aus vollstem, tiefsten Herzen angestrahlt und wenn dann noch so ein kleines Zähnchen hervorblitzt, ist Herzschmelze einfach vorprogrammiert und man wird sich dieses Foto für immer und immer mit diesem warmen Gefühl ansehen!

  • Wir schaffen viel in kurzer Zeit!

Braucht man für die Neugeborenenfotos oft mehrere Stunden, geht ein Meilenstein Shooting im Vergleich super schnell. In 20 bis 30 Minuten schaffen wir gleich zwei Sets und Outfits, weil die kleinen so unglaublich gut mitmachen und super unkompliziert sind. So habt ihr in kürzester Zeit sehr viel Auswahl und eine große Bildvielfalt!

  • Kein Fremdeln!

In diesem Alter sind die kleinen noch sehr offen und neugierig. Das erleichtert die Kommunikation mit den Kindern sehr, es ist leicht, sie zum Lachen zu bringen und all ihre Ausdrücke hervorzuzaubern.

  • Schau mir in die Augen, kleines!

Während Neugeborene mit ihren Augen eher wilde Achterbahnfahrten unternehmen und natürlich noch keinen richtigen Blickkontakt aufnehmen, können Kinder im Alter von 4 bis 9 Monaten das sehr wohl! Diese Bilder mit direktem Blickkontakt finde ich immer sehr schön und besonders intensiv!

  • Die Outfits!

Natürlich gibt es bei mir auch für euer Meilenstein Shooting DAS perfekte Outfit für dein Baby, egal ob Junge oder Mädchen. So passt alles genau zusammen und ein harmonisches Bild kann entstehen. Noch dazu braucht ihr euch deshalb absolut keine Gedanken machen, ob ihr etwas besorgen müsst oder überhaupt etwas passendes findet. Wie einfach kann es sein?!

Ich achte immer auf hochwertige Kleidung, die gut aber locker sitzt und dazu noch schön und besonders aussieht. Für eure Fotosession stelle ich euch eine kleine Auswahl zusammen und ihr könnt bis zu zwei Outfits wählen.